Tempel

HANDBUCH ORIENTIERUNG: Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen, Esoterik.In 2. Thessalonicher 2,1-12 ist die Rede davon, daß sich der Mensch der Sünde, der Mensch der Gesetzlosigkeit in den Tempel Gottes setzt und vorgibt, er sei Gott. Er wird viele Menschen durch große Zeichen und Wunder blenden. Dies ist eine Parallele zu Offenbarung 13, wo auch davon die Rede ist, daß das Tier aus dem Meer, der Antichrist, und das Tier aus dem Abgrund, sein >falscher Prophet, eine neue Religion errichten und daß alle, die nicht im Lebensbuch des Lammes geschrieben sind, durch die Propaganda des falschen Propheten vermittelt, den Antichristen anbeten werden.

Es finden sich unterschiedliche Deutungen im Hinblick auf den Tempel, in den sich der Antichrist setzt. Die einen sagen, es sei ein wirklicher Tempel, der in Jerusalem wieder gebaut wird. Dafür gibt es tatsächlich Vorbereitungen von etlichen orthodoxen Juden, die schon den Grundstein sowie weitere Steine, Geräte, Priesterge-wänder usw. hierfür vorbereitet haben und den Grundstein bereits legen wollten. Die zweite Deutung lautet, daß der Tempel die Gemeinde sei (vgl. 1. Kor 3,17; Eph 2,21). Das ist sicherlich auch nicht falsch, denn nach 1. Johannes 2,19 wird der Antichrist —  auch in Gestalt seiner Vorläufer — aus der Gemeinde hervorgehen. Ich halte es durchaus für möglich, daß beide Deutungen zusammengehen: Der Antichrist geht aus der Gemeinde hervor und setzt sich in einen buchstäblich wieder errichteten Tempel in Jerusalem, von dem aus er seine Schreckensherrschaft ausübt.

Gegen eine bloß symbolische Deutung dieses Tempels etwa als "christliche Gemeinde", spricht zum Beispiel der Hinweis auf die Wiedereinführung und Abschaffung des jüdischen Opfers im Heiligtum (Dan 9,27). — Gegen die Ansicht mancher Ausleger (zum Beispiel Marius Baar), es handle sich um einen heidnischen "Göttertempel", etwa den jetzigen islamischen Felsendom, spricht ebenfalls die Tatsache, dass das jüdische Opfer wieder eingeführt und abgeschafft und der Tempel ausdrücklich als Tempel "Gottes" (Einzahl!) bezeichnet wird.

Lothar Gassmann


HANDBUCH ORIENTIERUNG:
Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen , Esoterik

Urheber und Redaktion: Dr. Lothar Gassmann

www.L-Gassmann.de


Gedruckte Ausgabe des HANDBUCHS ORIENTIERUNG unter

http://l-gassmann.de/christliche-buecher/handbucher.html