Sechshundertsechsundsechzig

HANDBUCH ORIENTIERUNG: Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen, Esoterik.

Sechs ist die Zahl des Menschen. Sieben ist die Zahl Gottes oder der Vollkommenheit. Die Sieben ist, gerade in der Offenbarung, immer die Zahl der Fülle Gottes: sieben Geister Gottes vor Seinem Thron, sieben Leuchter, das Lamm hat sieben Hörner und sieben Augen und vieles weitere. Die Zahl 666, die in Offenbarung 13,18 genannt wird, ist die dreifach potenzierte Zahl des Menschen, die nicht an das Göttliche herankommt, sondern sich an dessen Stelle setzen möchte. Es ist die Zahl des Anstatt-Christus, des Antichrist.

Im griechischen und hebräischen Alphabet hatten Buchstaben einen Zahlwert. Es ist nicht auszuschließen, dass tatsächlich, wenn der Antichrist auftritt, die Zahl seines Namens mit diesen Zahlwerten 666 ergibt. Man hat schon versucht, den Zahlenwert verschiedener Namen oder Titel auszurechnen, z. B.

Aber diese Deutungen sind oft sehr gekünstelt. Es lässt sich nichts Eindeutiges sagen, sondern man muss abwarten, bis der Antichrist auftritt, um ihn mit Hilfe dieses Zahlenwertes zu entlarven.

Heute wird viel darüber spekuliert, ob das "www" ("World Wide Web") im Internet mit der "666" gleichzusetzen ist. Tatsächlich besitzt "W" ("waw") im Hebräischen den Zahlenwert "6", so dass "www" aneinandergereiht "666" ergäbe. Hinzu kommt, dass der Zahlungsverkehr immer mehr über das Internet abgewickelt werden soll. Dies erinnert an das Wort aus der Johannesoffenbarung:

"Und es (das Tier aus dem Abgrund) macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens ... sechshundertsechsundsechzig" (Offb 13,16-18).

Hier tauchen bedrohliche Dimensionen auf, zumal Währungen und Zahlungsverkehr weltweit immer mehr vereinheitlicht werden und die bargeldlose Zahlungsweise und Kontrollierbarkeit mit Riesenschritten vorangetrieben wird. Dennoch bleibt die Ineinssetzung von "www" mit "666" Spekulation, solange nicht eindeutig ein Malzeichen – verbunden mit einem antichristlichen Bekenntnis – verlangt wird. Wir sollten hier bei aller Wachsamkeit auch für andere Erfüllungsmöglichkeiten offenbleiben.

Lit.: L. Gassmann, Zukunft. Zeitzeichen, 1999.

Lothar Gassmann


HANDBUCH ORIENTIERUNG:
Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen , Esoterik

Urheber und Redaktion: Dr. Lothar Gassmann

www.L-Gassmann.de


Gedruckte Ausgabe des HANDBUCHS ORIENTIERUNG unter

http://l-gassmann.de/christliche-buecher/handbucher.html