Marathon

HANDBUCH ORIENTIERUNG: Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen, Esoterik.

Marathon bezeichnet in der Psychologie, insbesondere in der Gruppendynamik, eine Sonderform handlungszentrierter Selbsterfahrungsgruppen.

Die Teilnehmer sind 10 bis 70 Stunden ununterbrochen in der Gruppe, wobei kaum oder keine Zeit zum Schlafen vorgesehen ist. Durch die anhaltende Schlaflosigkeit und Erschöpfung, durch dauernde Einbindung in verschiedene Methoden sowie durch die oft obligatorische Nacktheit zerbrechen bald die letzten Hemmschwellen und Abwehrkräfte. So kommt es in extrem kurzer Zeit zu intensiven Persönlichkeitsveränderungen.

Zur Beurteilung: Gruppendynamik.

Lit.: L. Gassmann, Fühlen statt zu denken, 1991.

Lothar Gassmann


HANDBUCH ORIENTIERUNG:
Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen , Esoterik

Urheber und Redaktion: Dr. Lothar Gassmann

www.L-Gassmann.de


Gedruckte Ausgabe des HANDBUCHS ORIENTIERUNG unter

http://l-gassmann.de/christliche-buecher/handbucher.html