Channeling

HANDBUCH ORIENTIERUNG: Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen, Esoterik.Beim Channeling (channel = Kanal) nimmt ein Medium Kontakt mit "höheren Wesen" auf, um Antworten auf Fragen, Ratschläge, Botschaften, Belehrungen und Warnungen zu empfangen.

Channeling versteht sich selber als "spirituelle Therapie". Die Botschaften des imaginären Mohawkhäuptlings White Eagle z.B. werden auch nach dem Tod (1979) des engl. Mediums Grace Cooke (Autorin zahlreicher Bücher) über die "White-Eagle-Lodges" weltweit weiter verbreitet:

"Wir kommen aus der geistigen Welt, um euch eine Botschaft der Liebe und Hoffung zu bringen. Ihr alle leidet auf vielfache Weise, die einen unter Schmerzen und körperlichem Unbehagen, manche unter seelischen Belastungen und Ängsten ... Wir kommen, um euch zu trösten, um euch mit neuem Lebensmut zu erfüllen ... Der Weg für alle ist der gleiche ... Lass das Christuslicht in dein Leben einströmen. Unterwerfe dich dem göttlichen Gesetz, gib dich hin, und du wirst Frieden und Freude finden ..." (Das große White-Eagle-Heilungsbuch, S. 10).

White Eagle empfiehlt

u.a.

Zahllose Wunder- und Geistheiler arbeiten als Channeler oder mit Channelern zusammen:

Channeler versetzen sich über Selbsthypnose, Hyperventilation, Meditation oder Atemanhalten in eine Art Trance. In "Halbtrance" können sie Fragen direkt beantworten, in "Volltrance" spricht ein "Geistwesen" aus ihnen. Die Geist-Belehrungen werden entweder verbal übermittelt oder mit Hilfe eines "Oui-Ja-Boards" (Witch-Board), eines runden Bretts mit einem Zeiger, der Buchstaben und Zahlen anzeigt, die zu einem Text zusammengesetzt werden. Botschaften werden auch über das sog. "Planchette" vermittelt, ein dreibeiniges Gestell mit angebundenem Stift, der über ein Blatt Papier gefahren wird und Texte schreibt, auch "automatisches Schreiben" genannt.

Die gechannelten Botschaften sind entweder Betrug, Produkte geistesgestörter Menschen oder dämonisch gewirkt Wahrsagerei bzw. Weissagung. Um gläubige Menschen abhängig zu machen, geben christlich orientierte Channeler vor, Botschaften von Heiligen, Engeln, Maria, von "Armen Seelen" zu empfangen oder mit "Christusenergie" bzw. "göttlicher Heilkraft" zu heilen. Sie praktizieren "Christustherapie" als Ergebnis direkten Kontaktes zu "Jesus Christus". Eine Flut gechannelter und damit falscher Botschaften wird vor allem von irregeführten Katholiken weiter verbreitet.

Hilfesuchende, die sich von Channelern abhängig machen, sündigen nicht nur schwer gegen Gott und Sein Verbot der Wahrsagerei, sie tragen auch nicht selten schwere Nervenstörungen, psychische Wahnvorstellungen und dämonische Belastungen, Umsessenheit oder Besessenheit davon.

S. auch: Spiritismus; Okkultismus.

Adelgunde Mertensacker


HANDBUCH ORIENTIERUNG:
Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen , Esoterik

Urheber und Redaktion: Dr. Lothar Gassmann

www.L-Gassmann.de


Gedruckte Ausgabe des HANDBUCHS ORIENTIERUNG unter

http://l-gassmann.de/christliche-buecher/handbucher.html