Aura-Heilung
(Healing)

HANDBUCH ORIENTIERUNG: Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen, Esoterik.Das lateinische Wort "Aura" bedeutet "Lufthauch". Es bezeichnet ein "magisches Energiefeld", das angeblich den menschlichen Körper als Schutzhülle umgibt.

Dieses unsichtbare "Energiefeld" zeige sich nur dem "Aura-Heiler", lehren Esoteriker, und zwar in den sieben Farben des Regenbogens. Form, Beschaffenheit (Risse, Löcher u.a.), Zusammensetzung und Färbung der Aura können angeblich Auskunft über Erkrankungen geben. Um eine defekte Aura wiederherzustellen, legt der "Heiler" seine Hände einige Zentimeter über den Körper des Patienten, bevorzugt über die "Chakren", um "kosmische Energie" einströmen zu lassen. Andere "Heilverfahren" sind das Auflegen von Magneten oder Edelsteinen, welche die Aura "reinigen", "aktivieren". "von Störungen befreien" sollen.

Eine störungsfreie Aura schütze vor allen Krankheiten, auch AIDS und Krebs, und gegen alle Angreifer wie Gewalttäter, Hexen u.a., die an der heilen, geheilten Aura "abprallen" würden.

In einer defekten Aura könnten sich auch Seelen Verstorbener einnisten bis zu ihrer Wiedergeburt oder Seelen von Menschen, die ihren Tod nicht angenommen hätten und all ihre Gefühle und Schmerzen auf ihren "Wirt" übertragen würden. Menschen, die von Verstorbenen "besessen" seien, bedürften der Aura-Reinigung durch einen (spiritistischen) Exorzismus, bis die fremde Seele die Aura loslassen und "heim ins Licht" gehen könne.

Da die Aura eine reine Erfindung ist und mit modernsten Messverfahren nicht nachgewiesen werden kann, ist deren Wahrnehmung entweder Betrug oder hellsichtig-okkult. Aura-Messgeräte, die auf dem Esoterik-Markt teuer verkauft werden, machen bestenfalls die Körperwärme oder den Hautwiderstand einer Person "sichtbar", nicht aber "Aura- Energie". Aufdringlich wird das Vertrauen von Patienten umworben mit angeblichen Beweisen, die durch die sog. ">Kirlian-Fotographie" geliefert würden.

A. auch: Okkultismus; Spiritismus; Alternativmedizin; Esoterische Medizin.

Adelgunde Mertensacker


HANDBUCH ORIENTIERUNG:
Religionen, Kirchen, Sekten, Weltanschauungen , Esoterik

Urheber und Redaktion: Dr. Lothar Gassmann

www.L-Gassmann.de


Gedruckte Ausgabe des HANDBUCHS ORIENTIERUNG unter

http://l-gassmann.de/christliche-buecher/handbucher.html